Winter vegetarian, vegan food cooking ingredients. Flat-lay of vegetables, fruit, beans, cereals, kitchen utencil, dried flowers, olive oil over white wooden background, top view. Clean eating food

Reduktion von tierischen Produkten

Erfreulicherweise reduzieren immer mehr Menschen den Konsum von tierischen Produkten oder verzichten ganz darauf.

Eine Ernährungsumstellung ist jedoch nicht immer einfach. Sowohl die Lebensmittel als auch die Rezeptauswahl ändert sich. Je nachdem welche Lebensmittel gestrichen oder reduziert werden, kann die Zufuhr von bestimmten Nährstoffen kritisch werden. Aufgrund der zum Teil geringen Kaloriendichte kann zudem die Energiebilanz durcheinander geraten. 

Wird dies mittel- und langfristig nicht optimal umgesetzt, dann treten oft Probleme auf. Folgen davon sind zum Beispiel:

  • Mangelnde Schlafqualität
  • Verschlechtertes Hautbild
  • Verdauungsprobleme
  • Mangelnde Regeneration
  • Energielosigkeit resp. Leistungseinbruch


Schnell wird die neue Ernährungsweise als Grund dafür ausgemacht. Der Wechsel zurück auf Altbewährtes scheint dann die einzige Lösung zu sein.

Lass es gar nicht erst so weit kommen! In unseren Beratungen evaluiere ich mit dir deinen genauen Kalorienbedarf und passe die Nährstoffzusammensetzung adäquat an. Denn nur so ist gewährleistet, dass neben Umwelt und Tier auch der eigene Körper von einer pflanzen betonten Ernährungsweise profitiert.

Share on facebook
Share on email
Share on print

Weitere Blogthemen

Zu Besuch bei Biohof Dusch

Georg Blunier bewirtschaftet seit 2014 den Biohof Dusch in Paspels. betteryou sprach mit ihm über seine Erfahrungen mit der konventionellen und biologischen Landwirtschaft.

Weiter →

Zucker im Körper

Bestimmte Gewebe des Körpers, wie z.B. das Gehirn, die roten Blutkörperchen und das Nierenmark sind bei herkömmlicher Kost auf eine regelmässige Zufuhr von Zucker zur Energiebereitstellung angewiesen.

Weiter →