Winter vegetarian, vegan food cooking ingredients. Flat-lay of vegetables, fruit, beans, cereals, kitchen utencil, dried flowers, olive oil over white wooden background, top view. Clean eating food

Reduktion von tierischen Produkten

Erfreulicherweise reduzieren immer mehr Menschen den Konsum von tierischen Produkten oder verzichten ganz darauf.

Eine Ernährungsumstellung ist jedoch nicht immer einfach. Sowohl die Lebensmittel als auch die Rezeptauswahl ändert sich. Je nachdem welche Lebensmittel gestrichen oder reduziert werden, kann die Zufuhr von bestimmten Nährstoffen kritisch werden. Aufgrund der zum Teil geringen Kaloriendichte kann zudem die Energiebilanz durcheinander geraten. 

Wird dies mittel- und langfristig nicht optimal umgesetzt, dann treten oft Probleme auf. Folgen davon sind zum Beispiel:

  • Mangelnde Schlafqualität
  • Verschlechtertes Hautbild
  • Verdauungsprobleme
  • Mangelnde Regeneration
  • Energielosigkeit resp. Leistungseinbruch


Schnell wird die neue Ernährungsweise als Grund dafür ausgemacht. Der Wechsel zurück auf Altbewährtes scheint dann die einzige Lösung zu sein.

Lass es gar nicht erst so weit kommen! In unseren Beratungen evaluiere ich mit dir deinen genauen Kalorienbedarf und passe die Nährstoffzusammensetzung adäquat an. Denn nur so ist gewährleistet, dass neben Umwelt und Tier auch der eigene Körper von einer pflanzen betonten Ernährungsweise profitiert.

Weitere Blogthemen

Stoffwechselanalyse mittels Spiroergometrie

Die Spiroergometrie ist eine Messmethode, welche normalerweise in der Kardiologie und im Leistungssport eingesetzt wird. Bei einer Testperson wird unter Belastung mittels Maske, Sensor und Pulsgurt die Sauerstoffaufnahme, die CO2-Abgabe, die Atmung sowie die Herzfrequenz gemessen. Wir haben uns dazu entschieden diese spannenden Daten für die Ernährungsberatung zu nutzen. Ein Parameter, welcher dabei für uns besonders wichtig ist, ist die Sauerstoffaufnahme.

Weiter →

Work- Life- Balance und Ernährungsverhalten

Die Work-Life-Balance und das Ernährungs- und Bewegungsverhalten beeinflussen sich gegenseitig. Einerseits spielt die Work-Life-Balance eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, Veränderungen im Ess- und Bewegungsverhalten vorzunehmen. Andererseits verändert sich das Wohlbefinden , wenn wir die Ernährung oder die Bewegungsmuster umstellen.

Weiter →