Coach Jose_Juni19-27_1440x800px

Meine Motivation ist dein Erfolg!

Was Nilan mit Jamie Oliver gemeinsam hat, erfährst du im dritten und letzten Interviewteil.

Was heisst betteryou für dich?

Dir selbst genug Wert zu sein, um an dir zu arbeiten damit du deine Ziele erreichst. Diese ändern sich möglicherweise mit der Zeit. Deshalb ist betteryou für mich nicht ein Endstadium, sondern die kontinuierlichen Erfolge und Fortschritte, die dich mit Stolz und Zufriedenheit erfüllen.

Was ist die Motivation für deinen Beruf?

Ganz einfach: Deinen Erfolg! Zu sehen, wie du dank dem Wissen und dem Werkzeug, welches ich dir mitgebe, Erfolge erzielst und mehr Lebensqualität erlangst, macht mich glücklich und ist meine grosse Motivation.

Verrate uns dein Lieblingsrezept…

Da ich essen und kochen liebe könnte ich mich niemals für ein Lieblingsrezept entscheiden :-). Lachs auf Ofenkartoffeln und Fenchel schmeckt fantastisch und ist super einfach gemacht. Zum Beispiel nach Jamie Oliver

Wie hältst du dich fit?

Ich geh regelmässig laufen und für die Kraft mache ich Functional Training und Crossfit. Zudem liebe ich es mit Freunden diverse Ballsportarten zu spielen wie Fussball, Tennis, Badminton, etc. 

Mehr über Nilan:

Ich habe mich stark mit dem Leistungssport auseinandergesetzt. Für einen Sportler die optimale Lösung in der Ernährung auszuarbeiten ist extrem spannend und bereitet mir grosse Freude! Der Sport bestimmt oft schon im Kindes-, oder Jugendalter den Alltag. Da die Ernährung einen enormen Einfluss auf die körperliche und sportliche Entwicklung hat, setze ich ebenfalls da an und schule junge Sportler/-innen und Eltern.

Share on facebook
Share on email
Share on print

Weitere Blogthemen

Zucker im Körper

Bestimmte Gewebe des Körpers, wie z.B. das Gehirn, die roten Blutkörperchen und das Nierenmark sind bei herkömmlicher Kost auf eine regelmässige Zufuhr von Zucker zur Energiebereitstellung angewiesen.

Weiter →

Bio ist nicht gleich Bio!

Der Trend geht immer mehr in Richtung bewussteres Einkaufen und in diesem Zusammenhang werden die Bio-Produkte in den Regalen immer beliebter. Dort trifft man jedoch auf unendlich viele Produkte mit einem Bio Label und es ist für den Normalverbraucher schwie-rig zu beurteilen welches nun gut ist und welches nicht – denn Bio ist nicht gleich Bio!

Weiter →