IMG_9932

Linsen Eintopf

Es gibt viele unterschiedliche Linsenarten, egal welche du wählst, sie liefern dir alle wertvolle Eiweisse, Kohlenhydrate sowie viele Ballaststoffe und Mikronährstoffe.

Für vier Personen empfehlen wir folgende Mengen:

 

300g Beluga-Linsen
1 Apfel
1/2 Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
2 TL Paprika
1 Lorbeerblatt
1 TL Wachholder
1 TL Kümmel gemahlen
3dl Gemüsebouillon
1 dl Süssmost
25g Rosinen
Salz, Pfeffer
100g Räuchertofu
 
 
  • Linsen abspülen und in kochendem Wasser ohne Salz ca 25-30 Minuten weichkochen. Abgiessen & abtropfen
  • Apfel vierteln, Kerngehäuse entfernen, in dünne Schnitze schneiden sowie Zwiebel schälen, fein hacken
  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig braten, dann Äpfel, Rosmarin und Gewürze zugeben, kurz mitbraten. Mit Bouillon und Most ablöschen, Rosinen zugeben, mit Salz & Pfeffer würzen. Alles ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln.
  • Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und in einer Bratpfanne mit Öl goldbraun anbraten. Auf Haushaltspapier entfetten.
  • Wenn die Äpfel fast gar sind, Rosmarin entfernen, weichgekochte Linsen und Räuchertofu dazugeben, nochmals kurz aufkochen und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

 

Tipp: Anstatt Äpfel können auch Birnen verwendet werden. Das Gericht dann mit Kartoffeln, Kartoffelstock oder Sauerkraut servieren.

Pro Person entspricht das dann folgenden Nährwerten: 560 kcal / 26g Protein / 71g Kohlenhydrate / 16g Fett

Share on facebook
Share on email
Share on print

Weitere Blogthemen

Mit AURUM in nur 6 Minuten zum Erfolg

AURUM verspricht mit nur 6 Minuten hochintensivem Krafttraining pro Woche grosse Effekte und ein besseres Wohlbefinden. Was für ein Konzept dahinter steckt haben wir mit Tobias (Head Coach AURUM) besprochen. Er gibt uns spannende Einblicke ins AURUM Training.

Weiter →

Apfel-Linsen-Salat

Die Linsen als Allrounder! Sie sind die perfekte Eiweissquelle für eine pflanzliche Ernährung und liefern zudem wertvolle Kohlenhydrate, Ballaststoffe sowie viele Mikronährstoffe.

Weiter →