Coach Jose_Juni19-47_bearb_1440x800px

Das Interessante sind die Menschen.

Finde im zweiten Teil der Interviewserie heraus was José an seinem Beruf so fasziniert!

Was heisst betteryou für dich?

Es heisst, sich selbst mal in den Vordergrund zu stellen und isch zu sagen: “Jetzt bin ich an der Reihe.” Oft genug tut man alles für andere und vergisst dabei sich selbst.

Was ist deine Motivation zu deinem Beruf?

Das Interessante sind die Menschen, die Begegnung mit ihnen und sie auf ihrem Weg begleiten zu dürfen. Es ist immer wieder erfreulich zu sehen, wenn dir Menschen nach einem Training ein zufriedenes Lächeln entgegenbringen oder sich bedanken und dir sagen, wie gut es getan hat. Es erfüllt mich, Menschen zu helfen, ihre Ziele zu erreichen und so Teil ihres Weges zu werden.

Verrate uns dein Lieblingsessen?

Als Halb-Spanier liebe ich Meeresfrüchte, speziell den pulpo a la gallega.

Wie hältst du dich fit?

Ich versuche 6-7 Stunden pro Woche Sport zu treiben. Dazu gehören auch die Regenerationseinheiten wie Wandern, Spazieren & Yoga. Denn nur der, der sich richtig regeneriert, wird seine Ziele auf gesunde Weise erreichen.

Share on facebook
Share on email
Share on print

Weitere Blogthemen

Bio ist nicht gleich Bio!

Der Trend geht immer mehr in Richtung bewussteres Einkaufen und in diesem Zusammenhang werden die Bio-Produkte in den Regalen immer beliebter. Dort trifft man jedoch auf unendlich viele Produkte mit einem Bio Label und es ist für den Normalverbraucher schwie-rig zu beurteilen welches nun gut ist und welches nicht – denn Bio ist nicht gleich Bio!

Weiter →

Zyklusorientiertes Training

Vor wenigen Tagen fühlte sich dein Training super an und heute musst du richtig kämpfen, obwohl du nichts anderes machst. Schuld daran könnten deine Hormone sein. Denn das ständige Auf und Ab von Östrogen und Progesteron hat einen grossen Einfluss auf deine Leistungsfähigkeit.

Im folgenden Blog erfährst du wie du dein Training den Zyklusphasen anpassen kannst und positiv für dich nutzt.

Weiter →