PMS – Beschwerden & Tipps

Für viele Frauen sind die Tage vor der Menstruation mit Beschwerden des Prämenstruellen Syndrom (PMS) verbunden. Nicht selten wird mir in den Beratungen mitgeteilt, dass es fast unmöglich sei in dieser Phase intensiv zu trainieren und die Ernährung nach Plan umzusetzen. In folgendem Blog werde ich Ursachen für häufig vorkommende Probleme aufzeigen und vor allem auch Lösungen mitgeben, um diese Beschwerden zu lindern.

Steigere das Laufvergnügen mit richtiger Ernährung

Aufgrund der Corona Situation finden bis auf weiteres keine Volksläufe statt. Mangels Bewegungsalternativen im Homeoffice und dank des traumhaften Frühlingswetter sind Ausdauersportarten im Freien trotzdem so beliebt wie selten zu vor. Schliesslich tut Mann bzw. Frau sich mit der Bewegung etwas Gutes.

Ein zu hoher Salzkonsum – die Folgen und wie ich ihn vermeide?

Das Salz ist aus unseren Gewürzschränken nicht wegzudenken, gleichzeitig kennen wir aber die ewige Diskussion ob Salz nun schädlich ist für unsere Gesundheit oder nicht. Ich werde in den nächsten Abschnitten versuchen etwas Licht ins Dunkle zu bringen und einige der offe-nen Fragen zu klären.

Veränderung des Stoffwechsels im Alter – Was es zu beachten gilt!

Die Schweiz wird älter und älter. Gemäss Bundesamt für Statistik hat die Anzahl der über 65-Jährigen in der Schweiz weiter zu genommen (1). Die Gesundheit und das Wohlbefinden im Alter (ab 65 Jahren) hängen auch stark davon ab was gegessen wird. Doch was passiert genau mit dem Körper im Alter bzw. inwiefern verschiebt sich das körperliche Anforderungsprofil?

Heisshungerattacken vor der Menstruation – Warum?

Das plötzliche Verlangen nach Süssem oder Salzigem kennen wir alle. Neben dem alltäglichen Essverhalten kann dies bei dir als Frau auch mit dem Menstruationszyklus im Zusammenhang stehen. Hast du also mal wieder Lust auf Schokoriegel, Pizza oder Chips kann es gut sein, dass du bald deine Tage bekommst.

Mit dem BERN Prinzip gegen den Coronavirus

Der Coronavirus (COVID-19) hat zu einem schweizweiten Lockdown (Herunterfahren) geführt. Damit es bei deinem Körper nicht zu einem Lockdown kommt ist ein starkes Immunsystem hilfreich. Dieses ist hochkomplex und dient der Erkennung und Bekämpfung von Fremdkörper und kranken Körperzellen. Stärke dein Immunsystem indem du auf das BERN Prinzip achtest.

Besseres Wohlbefinden aufgrund veganer Ernährung

Gemäss der schweizerischen Gesellschaft für Ernährung (SGE) sind die Kohlenhydrate mengenmässig wichtigster Energielieferant im menschlichen Organismus (1). Die SGE empfiehlt deshalb auch 45-55% der täglichen Energieaufnahme über die Kohlenhydrate abzudecken, beim Sportler sogar zwischen 55-65% (3). Maximal 10% der täglichen Energiezufuhr sollte dabei zugesetzter Zucker sein (1). Aufgrund der Diättipps in Magazinen, Onlineplattformen und des […]

Körperliche Stagnation bei jungen Fussballer/-innen

Bei Fussballer/-innen aus dem Nachwuchs, die neben dem Schulalltag fast täglich auf hohem Niveau trainieren, treffen wir immer wieder auf dieselben Beschwerden. Es herrscht eine Energielosigkeit im Alltag, die Konzentrationsfähigkeit in der Schule lässt nach und oftmals hinkt die körperliche Entwicklung gegenüber gleichaltrigen, die keinen Leistungssport betreiben.

Ernährungstipps für die Skipiste

Die Skiferien stehen vor der Tür. Doch wie sieht eine optimale Ernährung an einem Skitag aus? Dafür lohnt es sich einen Blick auf den Energieverbrauch während eines Tages auf den Brettern zu werfen.

Stoffwechselprobleme im Crossfit

Wer einmal in einer Crossfitbox trainiert hat weiss, es ist laut, macht Spass, ist kompetitiv und man kann sich richtig auspowern. Die Begeisterung für den Sport ist deshalb bei vielen riesig und es wird auch im Breitensport oft über 5mal die Woche intensiv trainiert. Auf der einen Seite super und du kannst dadurch fitter denn je werden. Auf der anderen Seite bringt es aber auch Risiken mit sich die man berücksichtigen sollte. Bei der Betreuung von Crossfitterinnen und Crossfitter sehen wir nämlich oft ähnliche Engpässe im Stoffwechsel.